Die WollSchnegge

ravelry.jpg

(Name: Wollschnegge)

Blogdog Neela

 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Mein DaWanda Shop:


Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Filzen

Noch eine Gratisanleitung

Gestreifte Filztasche (klick download PDF)

Passend für Filzwolle Fine Color (Shoplink) von Rellana


Farbe 301


Farbe 304 (Foto: E. Schröder)


Farbe 305


Michaela 08.09.2010, 14.37 | (0/0) Kommentare | PL

Zeit für Farben / time for colors



Ich habe auch mal wieder etwas gestrickt.
I knitted something anyway:





400g Schurwollkammgarn von Seehawer&Siebert - Nd.-St. 7mm - Anleitung/pattern frei Schnauze/improvised


Mal ein Filzprojekt, was gelang - ist ja bei mir eher nicht selbstverständlich! Allerdings ist das Garn extrem fusselig! Alles, was ich beim Filzen mitgewaschen habe war völlig verfusselt :-(
I am glad the felting process worked - but very much lints in the washing machine :-(


Einige neue Strickprojekte habe ich auch angefangen:
Some new work in progress:



Beim Spinnen mache ich auch so langsam Fortschritte.
Und ich konnte natürlich nicht widerstehen, als ich die vielen schönen gefärbten superwash Spinnfasern in anderen Blogs gesehen hab, und mußte unbedingt auch zuschlagen:
I make some slow progress on my spinning practice. I couldn´t resist and had to purchase some superwash tops:



Frog Hair Fibers - Superwash Merino in "Bloodletting" und Superwash BFL in "Tink´s Garden".

Es wird noch etwas dauern, bis ich Sockengarn spinnen kann - aber es kann nicht schaden, es schonmal da zu haben. Es entwickelt sich ein Problem: Mein Strick-Stash hat meinen gesamten Platz in meinem Zimmer aufgebraucht, und nun kommt noch Spinn-Stash dazu (eine weitere Bestellung ist unterwegs) - ich werde bald ein weiteres Zimmer unseres Hauses für mich einnehmen müssen ;-)
It will take some time until I can spin sock yarn - but is good to know to have the fibers here already . A new problem is coming up: my knitting stash fills out all the space in my personal room - now some spinning stash is coming. I have to open another room in our house for my stash ;-)

Schönes Wochenende!
Have a nice weekend!


Michaela 21.03.2009, 15.14 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

hmmm....


... der Filzhandschuh ist - nun, sagen wir mal - ausbaufähig. Weniger beschönigt ausgedrückt: er ist zu kurz und etwas schief.
... the oven mitt turned out too short and a little bit askew after felting.



Da muss ich noch ein wenig an den Details arbeiten! Aber immerhin einen Fan hat er:
I have to work more on that design! But it already has one admirer:


Michaela 28.01.2009, 11.12 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Tea-Cozy



Das war ein wirklich nettes Filzprojekt und machte Lust auf mehr! Aber erstmal waren 1 Fantastillion Fäden abzuschneiden - nicht zu vernähen, da beim Stricken eingewebt *puh*.
That was a very nice felting project - made me feel for more. But first I had to cut gazillions of ends (I weaved them in while knitting).



Dann war es fertig und sah so aus:
Now it was finished and looked like:



Es brauchte dann 2 Durchgänge in der Waschmaschine, um richtig gefilzt zu sein - und es gefällt mir ausgezeichnet!
2 times in the washing machine and I like it so much!




Anleitung/pattern: Vivian Høxbro (in: knit to be square)
Garn/yarn: Universalgarn von Schoppel

Ich kann nur wiederholen: ich bin begeistert davon, die Filzprojekte mit dünnem Garn und kleinen Nadeln zu stricken. Nicht diese furchtbaren Riesenmonstren, die dann hinterher zu unberechenbaren Minis verschrumpeln. Das Schöne ist nämlich, dass das Ding vor dem Filzen nicht viel größer ist als hinterher - man kann also z.B. bei Handschuhen, Pantoffeln usw. viel besser abschätzen. Aus dem Buch werde ich sicher noch mehr machen, deswegen habe ich von dem Garn noch einiges in mehreren Farben nachbestellt - das ist nämlich super zum Filzen! Aber nicht nur dafür.
I really like the projects from this book. Fingering weight yarn - small needles and the things are not very much bigger before felting than after felting.



Außerdem sind noch blankgefärbte Socken für mich fertig geworden. In diesem Fall sind die vielen weissen Flecken Absicht gewesen - Tweedeffekt. Gefällt mir!
I finished socks from my own dyed sock blank. With tweed effect - I like them!




Und zuletzt muss ich noch meine neuesten Wollmeise-Errungenschaften aus den letzten beiden Updates zeigen:
Finally I have to show my newest Wollmeise treasures from the last two updates:



Single Malt - neue Farbe und gleich einer meiner Lieblinge
Single Malt - new color and one of my favorites now



von oben/from top down: Birkenrinde, Zenzi, Indischrot

Yummy!!


Michaela 10.12.2008, 12.54 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Zoe #2

Weil es so schön war, dass es mal geklappt hat, habe ich gleich noch so eine Tasche gemacht:
 

 
Material/yarn: Kauni Reste / Kauni leftovers

Diesmal mit angestrickten I-cord-Henkeln
 
 
Meine Blogunlust hält an. Viel wird hier wohl nicht mehr kommen dieses Jahr. Aber ich stricke fleißig - umso mehr gibt es dann im Januar zu zeigen. Aber auch dann wird es vermutlich ruhiger zugehen, es wird dann eher wenige, ausführlichere Berichte geben statt der fast täglichen Berichterstattung wie bisher. Ich bin dabei mein Strickverhalten zu verändern - das zieht unweigerlich das Blogverhalten mit...  Ich wünsche Euch weiterhin eine schöne, hoffentlich nicht zu stressige Vorweihnachtszeit.

 

Michaela 13.12.2007, 08.56 | (11/0) Kommentare (RSS) | PL

Zoe


 

 
Material/yarn: 450g DROPS Eskimo
Nd.-St./needlesize 6mm/10
freie Anleitung/free pattern: MagKnits/Carolyn Mader
 
Ich liebe diese Tasche - endlich ist mir mal eine richtig gelungen! Zwei leichte Veränderungen habe ich vorgenommen:
I love this bag - I made two small modifications: 


 
Eine Innentasche für mein Handy und die Schlüssel - mit meinem brandneuen WollSchnegge-Label versehen... *protz*
An inside pocket for my cellphone and the keys - with my brand new  WollSchnegge-sticker (just bragging)
 

 
Und weil ich Taschen immer irgendwie umhängen muss bekam sie noch Ringe und eine Kette verpaßt!
Because I allways have to dangle my bags I sewed on some rings for a chain.
 

Michaela 03.12.2007, 16.03 | (8/3) Kommentare (RSS) | PL

Ist es zu glauben?!

Ich habe eine Tasche gefilzt... Ich! Und es ist weder ein kompakter Klumpen noch eine Vase geworden...

Rundschwtaschegefilzt.jpg

 

Sie ist zweifädig gestrickt aus Plattengarn und Kauni Effekt.

Nach diesem Komplettdebakel wollte ich eigentlich nie wieder so etwas Grosses filzen - einfach weil mir die Zeit und Arbeit zu schade ist - allerdings brachte mir das derzeit einige gute Tipps ein. Den Kommentar von Beate habe ich beherzigt und die Tasche innen mit Handtüchern ausgestopft und danach oben locker mit nicht filzendem Faden zugenäht. Geht doch! Danke! Die schleppe ich morgen mit in den Urlaub!

 

Schrumpfung? Jepp - gewaltig!

VORHER

rotschwarztascheungefilzt.jpg

 

NACHHER (mit obligatorischem 100g-SoWo-Größenvergleichsknäuel)

Rundschwtaschegefilzt2.jpg

 

Der Trageriemen war übrigens mal ein Bündchen. Das meiner verworfenen Armagh-Jacke... Ich finde FI-Bündchen stricken dermassen ätzend, dass ich es nicht über`s Herz brachte, das aufzuribbeln...

Michaela 30.03.2007, 13.46 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

<<Überschrift bitte selbst hinzufügen>>

Und zwar möge der kreative, phantasievolle Leser bitte als Überschrift in Gedanken alle wüsten Verwünschungen, Schimpfwörter und schlimme Ausdrücke einsetzen, die ihm so einfallen (gerne auch mehrsprachig) - ich schreibe nicht hin, was ich gerne würde, weil mir das meine gute Erziehung verbietet...

 

Ich hatte mein Großprojekt für das ProjectSpectrum fertig. Der riesige zu filzende Sack aus fast ausschliesslich selbstgefärbten Garnen. Und so sah er gestern aus:

PSBagvorher.jpg

 

Alle Monatsfarben kommen vor! Um die Größe zu veranschaulichen: das Knäuel, das darauf liegt ist ein normales 100g-Knäuel Sockenwolle. Also - das Teil ist ziemlich gross! Es verschlang ca 1000g Mohair- und Schurwollgarne.

 

Nun - danach also hinein in die Waschmaschine - Jeans mit rein und ab die Post. Dann die Spannung - fertig! Ein erster Blick durch das Bullauge: Whow - die Farben sind aber schön geblieben und es hat SO toll gefilzt *freu*... Maschine auf - rausholen - prüfenden Blick draufwerfen... Hmmmm... Komische Form! Hat sich aber ziemlich verzogen.... Macht nix - zieht man es eben richtig hin... Öhm.... Warum geht das denn nicht.... usw... usw....

 

Der langen Rede kurzer Sinn: das M...Ding ist auf über der Hälfte der Fläche INNEN zusammengefilzt! Also ZU - eine zweilagige, dicke Filzschicht. Untrennbar zusammengeklebt... Nach einigen Flüchen (siehe oben) habe ich versucht, das innen verfilzte auseinander zu ziehen - keine Chance! Alles was dabei rauskam waren Löcher, die ins Gewebe rissen...

 

Ich hab das Elend sogar fotografiert - da kenne ich nix, da müßt Ihr durch:

PSBagnachher.jpg

 

Der gesamte Teil rechts neben der gezogenen grünen Linie ist Schrott - der Teil links sieht genau so aus, wie ich es haben wollte...

Hat irgendwer eine Ahnung, wie das passieren konnte? Ich hab das noch nie bei jemandem gelesen/gehört. Sowas Blödes! Filzen ist einfach nicht mein Ding - ich müßte doch langsam wissen, dass ich das meistens verhaue...  

 

Mein letztes Lace-Projekt ist inzwischen fertig und es ist bereits ein Neues in Arbeit - ich bin aber heute zu frustriert, um das auch noch zu bloggen....

 

So - nun bin ich fertig mit Rumjammern und Schimpfen und wünsche Euch eine schöne Woche!

Michaela 14.08.2006, 10.43 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL