Die WollSchnegge

ravelry.jpg

(Name: Wollschnegge)

Blogdog Neela

 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Mein DaWanda Shop:


Subvexus 




Asymmetrischer Rippenschal mit Zopfmuster
Reversible - sieht von beiden Seiten gleich aus!

Material:

300g Schoppel – Wolle “Natur pur” (50%Alpaca / 50% Schurwolle –
(80m/50g)
Stricknadel 4,5mm
Zopfnadel
topfnadel
Größe:
240cm x 20cm
Maschenprobe: 20M x 19R (10cm x 10cm)
im Rippenmuster nach dem Spannen


Kaufen über PayPal-Download:

3,00

(nach Zahlung Dokument mit der Endung -de für deutsch herunterladen)




Oder BESTELLEN und per Banküberweisung bezahlen










***************************************


Drop&Cross!   






Anleitung ist auf Englisch und Deutsch verfasst.

Sie enthält zwei Varianten dieses Tuches: das Grundprinzip ist gleich, nur sind die Reihen zwischen den Verkreuzungen einmal glatt und einmal kraus rechts gestrickt. Grundsätzlich können beide Tücher mit allen Garnen gestrickt werden, die eine Lauflänge um die 400m/100g haben – also z.B. jede 4fach Sockenwolle. Man benötigt ca. 750m für die glatt rechte und 970m für die kraus rechte Version. Es werden Fallmaschen und Zöpfe gearbeitet.

Material:
Kauni Effektgarn 8/2 (401m/100g) : 240g Farbe EC
ODER 210g. Sockenwolle 100% von Wollmeise
1 möglichst lange Rundstricknadel 4mm
3 Maschenmarkierer (zum Mitführen auf der Nadel)
Zopfnadel
Stopfnadel






Kaufen über PayPal-Download:

3,00




Oder BESTELLEN und per Banküberweisung bezahlen



***************************************


Colors Squared - 4 Variationen



Die 16seitige Anleitung enthält die Anleitung für die Grundelemente in Charts und Worten - sowie genaue Angaben, um alle 4 abgebildeten Modelle stricken zu können.

Sie ist für Lochmusteranfänger geeignet.

Man benötigt:
- 300g Noro Sockenwolle ODER 200g Noro Sockenwolle ODER 75g Rowan Kidsilk ODER 300g Sockenwolle Wollmeise – je nach Modell
- je 1 kurze und 1 lange Rundstricknadel 3,5mm (oder statt der kleinen Rundnadel ein Nadelspiel)
- Maschenmarkierer, Sicherheitsnadel, Stopfnadel

Man sollte wissen:
- wie man Maschen mittels “Aufstricken“ anschlägt
- wie man gestrickte Einzelteile zusammennäht








Kaufen über PayPal-Download:

4,00 €





Oder BESTELLEN und per Banküberweisung bezahlen



*************************************************


Cushion for Greeny / ein Kissen für Greeny



Materialangaben (lt. Anleitung):

* Garn: Kauni 8/2 (375m/100g) in 3 verschiedenen Farben
* Nadel: 1 Rundstricknadel 3mm (max. 60cm lang)
* Ein Füllkissen (40x40cm) oder Füllwatte
* Stopfnadel und 2 Maschenmarkierer

Folgende Techniken werden als bekannt vorausgesetzt (und nicht weiter in der Anleitung erklärt):

* provisorischer Maschenanschlag
* Zusammennähen mitttels offenem Maschenstich
* stricken mit 2 Farben gleichzeitig pro Runde



Kaufen über PayPal-Download:

2,50 €




*********************************************


Gratisanleitungen:



Upstairs




Upstairs Sox




Sunshine-Stola (nur ein Rezept)



Winterwunder Socken




Konfetti Socken



Ruta Socken




Crazy Stripes



Schneewittchen Decke




Schattentanne



DeVi

DeVi1.jpg


Harvest





Sneaker trifft Doppelmasche - ein Rezept





Perlen einstricken mit Häkelnadel - ein Rezept













Doppellagige Mütze aus Sockenwolle

Anleitung von Dawn Adcock

Originalanleitung in englischer Sprache 

 

 

Material:

- 4fach Sockenwolle – entweder zwei 50 g Knäuel oder Reste von gestrickten Socken. Pro Mützenseite werden um die 40g Garn gebraucht

- kurze Rundstricknadel 2,5mm (oder bevorzugte Stärke)

- passendes Nadelspiel 2,5mm

- Maschenmarkierer

 

Größe: mittlere Erwachsenengröße

 

 

Anleitung:

148 Maschen auf der Rundnadel anschlagen. Dabei einen provisorischen Anschlag wählen, damit die Maschen später wieder in Arbeit genommen werden können. Zur Runde schließen, dabei darauf achten, dass die Anschlagreihe nicht verdreht ist, und mit einem Maschenmarkierer den Beginn der Runde kennzeichnen.

 

Bündchen: 7,5 cm 1re/1li-Rippen stricken (oder die doppelte Höhe des Bündchens, die für eine Seite der Mütze gewünscht ist).

 

Mittelteil der Mütze: Danach glatt rechts über weitere 7,5cm stricken (oder mehr für eine höhere/längere Mütze)

 

Jetzt die Abnahmen stricken (dabei auf das Nadelspiel wechseln, sobald die Maschen nicht mehr auf die Rundstricknadel passen):

  • * doppelte Abnahme ( 2 Maschen wie zum rechts Zusammenstricken abheben, 1 Masche rechts stricken, die beiden abgehobenen Maschen überziehen) , 34 Maschen rechts stricken * . Von * zu * rundherum wiederholen. Es entstehen 4 Abnahmesektionen – es wurden 8 Maschen abgenommen.
  • 2 Runden rechte Maschen stricken

 

Diese drei Runden (Abnahme in jeder 3. Runde) wiederholen, bis noch 116 Maschen übrig sind – dabei zwischen den Abnahmen immer 2 rechte Maschen weniger stricken, damit die Abnahmen übereinander platziert sind. (siehe auch Hinweise)

 

Danach die Abnahmen in jeder zweiten Runde stricken (abwechselnd eine Abnahmerunde und eine runde glatt rechts) bis noch 36 Maschen übrig sind.

Dann in jeder Runde abnehmen bis noch 4 Maschen übrig sind. Den Faden abschneiden, durch die 4 Maschen ziehen und auf der Rückseite vernähen.

Auf diese Weise ist eine leicht abgerundet geformte Mütze entstanden.

 

Zweite Seite/Schicht:

Die Maschen des provisorischen Anschlages wieder aufnehmen, die Außenseite der Mütze nach außen halten. Sollte es aufgrund des Aufnehmens und Strickens der Maschen in die entgegengesetzte Richtung dazu kommen, dass es eine Masche zuwenig ist, wird diese in der ersten Runde zugenommen, damit es wieder 148 Maschen sind.

 Ab „Mittelteil der Mütze“ weiterstricken (ohne Bündchen) wie bei Mütze 1 – Mittelteil und Abnahmeteil werden gegengleich wie bei der ersten Mütze gestrickt.

 

Hinweise:

  1. Daran denken, dass alle Fäden vernäht sein müssen, bevor für die Abnahme der zweiten Mütze begonnen wird. Sonst würde man nicht mehr an sie herankommen.
  2. Zur Vereinfachung der Abnahmen – damit sie zentriert genau übereinander sind – markiere in der ersten Abnahmerunde die vier Abnahmemaschen, die in den folgenden Abnahmerunden immer die „mittleren Abnahmemaschen“ sein werden – also die zweite der beiden gemeinsam abzuhebenden Maschen. In der nächsten Abnahmerunde darauf achten, dass die markierte Masche die zweite der beiden abgehobenen Maschen ist.

 

 

Wie wird sie getragen?

Einfach das eine Ende der Mütze in das andere einschlagen (zusammenfalten) und man kann beliebig umkrempeln, um die verschiedenen Seiten zu tragen. Es macht Spaß beide Seiten in unterschiedlichen Farben zu stricken – z.B. eine Seite uni und die andere mit wilden Streifen – zwei verschiedene Looks für eine Mütze.

 

 

 

© 2002 by Dawn Adcock. You may copy and share this pattern for personal, non-commercial use, as long as this copyright notice remains intact. Please do not post to the internet, include on a website, or republish without prior permission. E-mail: dawn@3gcs.com

 

Diese Übersetzung wurde erstellt von WollSchnegge und genehmigt von Dawn Adcock. Das Copyright liegt bei Dawn Adcok. Nacharbeiten und Weitergabe dieser Anleitung nur zu privaten Zwecken! Die Anleitung oder die Übersetzung darf nicht ohne vorherige Genehmigung im Internet oder anderweitig veröffentlicht werden. E-Mail der Designerin: dawn@3gcs.com - E-Mail der Übersetzerin: m_strickt@yahoo.de :